Interaction Model

Im PURE LIFE INTERACTION MODEL siehst Du, wie Du mit anderen Menschen interagierst. Im Zentrum des Modells stehst Du selbst. Umgeben bist Du von Menschen in Deinen verschiedenen Lebensbereichen, sei es Deine Familie, Deine Kollegen oder Mitarbeiter, Deine Partnerin oder Dein Partner oder Deine Freunde und Bekannten.

170810_Interaction Model
Interaction Model

Diese Menschen erleben nur eines von Dir: Dein Verhalten. Sei es, dass Du verbal mit ihnen kommunizierst oder ihnen physisch bei etwas hilfst, Dein Verhalten wird wahrgenommen (übrigens auch, wenn Du versuchst, nicht zu kommunizieren). Was Du von Deinen Mitmenschen erhältst, ist Feedback. Nicht mehr und nicht weniger.

Dieses Feedback ist wiederum nichts anderes als das Deinerseits wahrnehmbare Verhalten Deines Gegenübers. All das, was in Deinem Gegenüber vorgeht (Gedanken, Emotionen, Absicht), kannst Du nur erahnen und damit liegst Du vermutlich wie alle anderen Menschen häufig daneben.

Das liegt daran, dass sowohl in Dir selbst als auch bei Deinem Gegenüber ein komplexes inneres System permanent am Wirken ist. An diesem Wirken ist sowohl der Kopf als auch das Herz, der Bauch und der ganze Körper beteiligt. Dieses System setzt sich unter anderem aus Deinen Gedanken, Emotionen, Erfahrungen und Überzeugungen, sowie aus Deinem physischen Zustand und Ihrer aktuellen Haltung zusammen. Das Zusammenwirken all dieser Elemente führt am Ende zu Deinem nach aussen sichtbaren, hörbaren und spürbaren Verhalten.

Da Dein Ziel bei einem Coaching die Veränderung ist, ist es elementar wichtig das Zusammenwirken aller zuvor genannten Elemente zu verstehen. Nur so ist eine nachhaltige Veränderung möglich und so ist zu erklären, warum so viele Menschen bei Veränderungen scheitern und in alte Muster zurückfallen. Mit einem professionellen Coach, der Dich unterstützt, ist es jedoch leichter als Du denkst, positive Veränderungen nachhaltig zu erreichen.

<< Zurück zum Coaching